Bild
Christian Gradké

jûho-jitoku aikido
karate kobudo yoga

mein weg

Ein Zufall der besonderen Art gab meiner Suche neue Qualitäten, ich begegnete einem Medium der "Verbindung" einer der vielen Übersetzungen für Yoga.

Bild

Durch Charlotte Laenger (www.transyoga.de) konnte der Tiger elastischer werden.

Andere Formen des Übens folgten, die leere Hand konnte fliessen und greifen!! Antike Bauern- Handwerksgegenstände ermutigten zum "jonglieren".

Mein Weg wurde unterbrochen, die Sehne des Achilles......so musste ich ein Üben auf meine physischen Möglichkeiten zuschneiden.

Ich experimentierte und entfremdete eine Kampfform, immer öfters übte ich weiche und sanfte Formen, verfeinerte diese bis zu meinem persönlichen Gewinn.

Dieser Symbiose aus Aikido, Karate und Yoga gab ich den Namen: Jûho-Jitoku

Jûho-Jitoku übte ich in weiteren Formen: Gôho und Aikitaiso

Ich führe meinen Weg fort, Sackgassen und Einbahnstrassen ließen mich umdenken; geerntet habe ich bunte und ganz dunkle Gürtel/Diplome/Urkunden und Titel - das war nur Antrieb um weiter zu suchen.

Ich trainierte weiter, mit viel Elan......auf großer "Tour".


Seite: 1 2 3 4 5 6  < >